Modulvorschau: Design 2021

Modulvorschau: Design 2021

Im Modul design geht es um die Erarbeitung und die kritische Auseinandersetzung mit Entwurfs- und Gestaltungsmethoden.

Mindful (design) practices  konzentrieren sich auf die Achtsamkeit des Tuns. Wir richten unsere Aufmerksamkeit darauf, was, wie und warum wir gestalten, mit wem und wann.

Zur Modulvorschau
Zine «Nothing Happens in Isolation» jetzt online und zum Download bereit!

Zine «Nothing Happens in Isolation» jetzt online und zum Download bereit!

«Nothing Happens In Isolation», entworfen von Océane Juvin und Julien Imbert, gesetzt und redigiert von Ivana Jović, beinhaltet Beiträge von Catherine Walthard, Tina Omayemi Reden und Ivana Jović, Matthias Böttger, Paul Schweizer und Cristina Ribas sowie von Eliot Gisel. Auch die Diplomarbeiten der Absolvent*innen 2021 finden Platz in dieser Publikation.

Zum Download
Modulvorschau: Analyze 2021

Modulvorschau: Analyze 2021

Kreuzungen und Plätze – Wo und wie begegnen wir uns? Im Fokus des Modul analyze stehen die kritische Analyse, die Praxis der Recherche und die reflektierende Interpretation. Die Grundfrage lautet: Wie können wir zusammen leben? Und welche Anforderungen stellt diese Frage an ein prozessuales Verständnis von Gestaltung.

Zur Modulvorschau
CoCreate 2021: Bogenspannen

CoCreate 2021: Bogenspannen

Im Rahmen der CoCreate-Woche «Partizipation und Partnerschaft» vom 20. bis 24. September 2021 möchte das Projekt Bogenspannen in Zusammenarbeit mit HyperWerk und dem Studio Gleisbogen dazu einladen, auszuprobieren, zu experimentieren und zu diskutieren, was es bedeuten kann, eine gemeinschaftsorientierte Veranstaltung mitzugestalten.

Ăśber den Kurs
Ausstellung: Nothing Happens In Isolation

Ausstellung: Nothing Happens In Isolation

Die HyperWerk-Ausstellung im Rahmen der NEXT GENERATION 2021 bietet die lang ersehnte Gelegenheit unsere Arbeiten im physischen Raum zu erleben. Durch die globale Pandemie gestaltete sich unser Diplomjahr unter besonderen Bedingungen. Wir lernten uns dezentral und digital zu vernetzen – und freuen uns dementsprechend unsere Diplomarbeiten sowohl vor Ort auf dem Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW sowie online präsentieren zu dürfen.

Ausstellung: 18. – 25. September 2021
nothinghappensinisolation.hyperwerk.ch
vor Ort: Freilager-Platz 1
4142 Basel/MĂĽnchenstein
täglich 12 – 19 Uhr

Mehr ĂĽber die Ausstellung
Zine-Sammlung: Nothing Happens in Isolation

Zine-Sammlung: Nothing Happens in Isolation

Das Sinnbild eines Inselarchipels inspirierte und prägte viele Momente im Diplomjahr 20/21 im Studiengang Prozessgestaltung am HyperWerk. Die diesjährige Jahrespublikation – eine 6-teilige Zine-Sammlung – manifestiert sich als eine Variante ebendieses Sinnbilds.

Neben dem institutionellen Zine «Nothing Happens In Isolation» gehören fünf weitere Publikationen zur Sammlung. Diese wurden von Studierenden aus allen drei Jahrgängen eigenverantwortlich in selbst initiierter Gruppenarbeit konzipiert und entworfen. Dabei war es jeder Gruppe frei überlassen, sich thematisch und gestalterisch zu finden.

Hol dir dein Exemplar bei uns am HyperWerk! Online-Version hier.

Mehr ĂĽber die Zine-Sammlung
Mentor*innen 21/22

Mentor*innen 21/22

Studierende werden am HyperWerk durch ein intensives Mentoring begleitet – dieser regelmässige Dialog zwischen Studierenden und Lehrenden bildet eine wichtige Konstante während des gesamten Studienverlaufs. So entwickelt sich eine Kultur des Austauschs, des Vertrauens und der Verbindlichkeit. 

Zu den Mentor*innen 21/22
ON ISOLATION – Bericht über die Prozessgestaltung

ON ISOLATION – Bericht über die Prozessgestaltung

«Nothing happens in isolation. There is always a squad, collaborators, a body that supports change occuring.» Sage Crump in brown 2017, S. 98

ON ISOLATION waren öffentliche Momente, in denen die Diplomierenden des Instituts HyperWerk der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW mit ihren Arbeiten in Verbindung nach aussen treten konnten. Vom 17.-23. Mai 2021 fanden dezentrale, hybride Format-Inseln statt wie Radiosendungen, interaktive Livestreams, Talkrunden und Spaziergänge.

Mehr ĂĽber ON ISOLATION
ON ISOLATION – Verbindungen auf Distanz

ON ISOLATION – Verbindungen auf Distanz

17.-23. Mai 2021
onisolation.hyperwerk.ch

Wir sind ständig on und trotzdem fühlen wir uns verinselt. Wie werden – irgendwo zwischen digitaler Vernetzung und physischer Vereinzelung – gemeinsame Momente und Erlebnisse möglich?

ON ISOLATION sind öffentliche Momente, in denen HyperWerk-Diplomierende mit ihren Arbeiten in Verbindung nach aussen treten. Es finden dezentrale, hybride Formatinseln statt wie Radiosendungen, interaktive Livestreams, Talkrunden und Spaziergänge.

ĂĽber ON ISOLATION
Modulvorschau: solve/produce 2021

Modulvorschau: solve/produce 2021

Ein Baustein fĂĽr eine Welt?

DE: Im Modul solve/produce arbeiten wir bereits im zweiten Jahr in der Distanz, der Abstraktion und im Digitalen. Uns allen fehlen die physischen, die direkten, die geplanten und die ungeplanten Begegnungen der materiellen Welt.

Aber diese materielle Welt existiert weiterhin, nicht nur am Bildschirm, sondern in der Werkstatt, auf der Strasse, im Schreiben, im Singen, Löten, Organisieren und vielem mehr. Dieses Modul will Möglichkeiten bieten, das eine im anderen zu erleben und das eigene Studium und unsere Zukunft weiterhin sinnvoll und sinnlich zu gestalten.  

Wir freuen uns auf Workshops mit WAI Architecture Think Tank, Hotel Regina, Velvetyne, Denkstatt sĂ rl und vielen Menschen mehr!

Zur Modulvorschau
Modulvorschau: manage 2021

Modulvorschau: manage 2021

Mit manage starten wir am HyperWerk in ein weiteres digitales Semester. In Workshops und Abendveranstaltungen beschäftigen wir uns mit vielfältigen Themen.

Silke Ababneh inszeniert in Zoom Live Theater mit uns, Katrin Fritsch & Helene von Schwichow entwickeln mit KĂĽnstlicher Intelligenz neue Engagementprojekte, Alumni*ae stehen euch Rede und Antwort zum Leben nach HyperWerk, der Drehbuchautor Thomas Schwank zeigt euch die Finessen des Storytellings, Eva Heller verrät euch, wie man eigene Projekte finanziert, ihr werdet das Geheimnis von Konzepten durch Gunnar KrĂĽger kennenlernen und vieles mehr. 

Zur Modulvorschau