#jahresthema

Dear Earth, I Never Read!

Dear Earth, I Never Read!

IXDM.distro lädt herzlich zur Präsentation der neusten Publikationen des Institut Experimentelles Design und Medienkulturen auf der «I Never Read» Kunstbuchmesse ein:

IXDM.distro @ I Never Read: 12.-15. Juni 2024 
Book-Launch und Apéro: 13. Juni 2024 um 17:30 Uhr

Es werden gleich drei neue Publikationen aus dem HyperWerk, dem Critical Media Lab und den Studiengängen Prozessgestaltung und Transversal Design des IXDM vorgestellt. Lucie Kolb und Ann Mbuti führen im Zuge dessen eine öffentliche Konversation zum Thema «Creating the Publics we Need».

Apéro mit Alegrías aus dem Workshop ‚Eating Paper, Making Joy‘ von Mu Koch & Aída Rebull mit Timon Essoungou, Sidonia Gnahoua, Simon Jenni, Quentin Yorke.

Weiterlesen
Dear Earth, Day

Dear Earth, Day

Für Freitag, den 1. Dezember lädt das HyperWerk IXDM ein zu einem Tag im Rahmen unseres Jahresthemas «Dear Earth,». Es geht um die Arten und Weisen, wie wir – die Gesellschaften, die von Extraktivismus profitieren – mit und auf der Erde leben.  

Der Umgang mit unserem Jahresthema «Dear Earth,» – einer grossen Anrede und Hinwendung zu unserer Biosphäre – soll uns herausfordern und darin unterstützen, eine Haltung für unsere Gestaltungsarbeit und Prozesse zu formulieren.  

Zum Programm
Räume im Raum – Rückblick

Räume im Raum – Rückblick

Mitte Mai gaben unsere Diplomierenden – der Jahrgang «23» – Einblicke in ihre gestalterischen Prozesse und Projekte.

Unter dem Jahresthema «Räume im Raum» stellten sie geteilte Räume her – physisch, konzeptuell und spekulativ. Dabei entstanden verschiedene interaktive Installationen, Interventionen und Performances.

Zum Rückblick
Räume im Raum—Diplomprojekte

Räume im Raum—Diplomprojekte

Wie und für wen stellen wir geteilte Räume her? Im Padel Basel Klybeck versammeln Prozessgestalter:innen verschiedene Ansätze des Zusammenkommens und bringen diese in einen Austausch. 

Dienstag, 16. Mai 2023, 15– 21 Uhr
Geführter Rundgang 15 Uhr
Begrüssung und Apéro 19 Uhr

Mittwoch, 17. Mai 2023, 10–14 Uhr
Lunch und Abschied 12 Uhr

Zum Programm
Jahrespublikation «ventidue»

Jahrespublikation «ventidue»

Der diesjährige Diplomjahrgang Ventidue hat sich entschieden, eine Onlinepublikation zu lancieren. Konzipiert und realisiert wurde die Webseite in Kooperation mit Mayar El Bakry und Daniel Nikles zusammen mit der AG Publizieren, bestehend aus Nayo Sauter, Rebecca Geyer, Lucius Weis und Laura Pregger. Die Startseite ermöglicht ein visuelles Eintauchen und Durchforsten der verschiedenen Initiativen. Wenn dies zu unübersichtlich ist, hilft der Switch zur tabellarischen Darstellung aller Projekte.

ventidue.hyperwerk.ch

Über die Jahrespublikation
34 200 Atemzüge – Interaktive Momente im Diplomprozess

34 200 Atemzüge – Interaktive Momente im Diplomprozess

Sich überraschen lassen, eintauchen, austauschen, beobachten, schauen, begehen, horchen, aufnehmen, intervenieren, mitmachen, Zeit teilen, zeichnen, atmen, sich bewegen, in Verbindung sein.

Dieser Beitrag ist ein kleiner Rückblick zu den interaktiven Projektpräsentationen der Diplomierenden des BA Prozessgestaltung am HyperWerk im kHaus Basel und umliegenden Kasernen-Areal, welche am 6. und 7. Mai 2022 stattgefunden haben.

Weiterlesen

34 200 Atemzüge – Wir werden Bewegung

Wir Prozessgestalter*innen am HyperWerk laden dich ein, Teil unserer Diplomprojekte zu werden: Lass dich durch unsere stets bewegten Arbeiten navigieren und begleite uns beim nächsten kreativen Atemzug: Am Freitag und Samstag, 6. und 7. Mai 2022 im Forum des neu eröffneten kHaus des Kasernenkopfbaus. Zusammen werden wir Bewegung.

Freitag, 6. Mai 2022, 16 – 21 Uhr
Samstag, 7. Mai 2022, 13 – 21 Uhr
Forum des kHaus, Kasernenhof 7

4057 Basel

über 34 200 Atemzüge
Modulvorschau: interact 2020

Modulvorschau: interact 2020

Im Modul interact freuen wir uns unter anderem auf Workshops zu «Founding a HyperWerk online radio station» von RadioEE, zu «Prototyping Tools for Collective Transformation» von Prem Krishnamurthy und Emily Smith, und zu «Zines – methods of self pubilishing» von den HyperWerk-Studierenden Delia, Val und Debi.

Während interact findet die dazugehörige Gesprächsreihe «On Becoming Bodies of Water» statt. Die Online-Gespräche sind für HyperWerker*innen und für alle Interessierten offen zugänglich.

Zur Modulvorschau